Wissenswertes über Legasthenie- und Dyskalkulie

Legasthenie ist, genau wie Dyskalkulie, eine so genannte Teilleistungsstörung. Dies bedeutet, dass der für das Lesen und Schreiben bzw. das Rechnen zuständige Teil des Gehirns in seiner Funktion gestört ist. Diese Störung ist angeboren und hat rein gar nichts mit Dummheit oder Faulheit zu tun. Im Gegenteil, die betroffenen Menschen sind meistens sehr begabt. Vieles … Weiterlesen